Junges Team am Arbeitsplatz
contrastwerkstatt / Fotolia
15.12.2020 Kurzinformation

Gesucht: Projektleitung des Studentenwettbewerbs COSIMA

COSIMA  steht für "Competition of Students in Microsystems Applications“ und ist ein Wettbewerb im Rahmen des vom BMBF und VDE finanzierten Vorhabens „Elektronik-Wettbewerbe 2021-2025".

Die Vergabe der Projektleitung wird hiermit als Teilprojekt öffentlich ausgeschrieben.

Kontakt

Anna Wuttig
Downloads + Links

Das Vorhaben zielt auf die Durchführung und Weiterentwicklung der gemeinsam vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE) etablierten Elektronik-Schülerwettbewerbe INVENT a CHIP und LABS for CHIPS sowie des Studierendenwettbewerbs COSIMA zur Mikrosystemtechnik in den Jahren 2021 bis 2025. Ausgelegt als „lernendes Programm“ sollen die Schülerwettbewerbe auf die Zukunft der sich schnell wandelnden Elektronik-Welt und neuen Möglichkeiten ihrer Anwendungen ausgerichtet werden, um in den Jahren 2021 bis 2025 wirkungsvoll eingesetzt werden zu können. Der Studentenwettbewerb „Competition of Students in Microsystems Applications“ (COSIMA) wurde im Jahr 2009 ins Leben gerufen. Er richtet sich an studentische Teams aus ganz Deutschland, um Einsatzmöglichkeiten von Sensoren und Mikrosystemen in verschiedensten Bereichen des täglichen Lebens zu finden. Insbesondere sind Anwendungen gefragt, die die Interaktion zwischen Mensch und Technik in verschiedensten Bereichen des täglichen Lebens verbessern und erleichtern.

Bezeichnung und die Anschrift der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle, der den Zuschlag erteilenden Stelle sowie der Stelle, bei der die Angebote oder Teilnahmeanträge einzureichen sind

VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.
z. Hd. Frau Anna Wuttig
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt / Deutschland
Tel.: +49 69 6308-314
E-Mail: anna.wuttig@vde.com

Verfahrensart

Durchführung eines externen Unterauftrages im offenen Verfahren mit dem Titel: "Projektleitung des Studentenwettbewerbs COSIMA“.

Die Form, in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind

Postalisch – bitte kennzeichnen Sie das Angebot als „Vertraulich“ bzw. versenden Sie es in einem doppelten Umschlag.

Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung

Das Vorhaben zielt auf die Durchführung und Weiterentwicklung der gemeinsam vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE) etablierten Elektronik-Schülerwettbewerbe INVENT a CHIP und LABS for CHIPS sowie des Studierendenwettbewerbs COSIMA zur Mikrosystemtechnik in den Jahren 2021 bis 2025. Ausgelegt als „lernendes Programm“ sollen die Schülerwettbewerbe auf die Zukunft der sich schnell wandelnden Elektronik-Welt und neuen Möglichkeiten ihrer Anwendungen ausgerichtet werden, um in den Jahren 2021 bis 2025 wirkungsvoll eingesetzt werden zu können. Um die genannten Ziele zu erreichen, soll ein Teil der erforderlichen Arbeiten im Unterauftrag durch kompetente Partner erledigt werden.
Die Leistungen für den hier ausgeschriebenen Unterauftrag: „Projektleitung des Studentenwettbewerbs COSIMA“ sind der separaten Anlage 1 zu entnehmen.

Ort der Leistungserbringung: keine Vorgabe.

Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose

Es ist keine Teilung der Gesamtleistung in Lose vorgesehen.

Nebenangebote

Nebenangebote sind nicht zugelassen.

Bestimmungen über die Ausführungsfrist

Die Bearbeitung des Projekts soll spätestens am 18.01.2021 beginnen und muss bis zum 30.11.2025 abgeschlossen sein.

Weiter weisen wir Sie darauf hin, dass der Beginn des Projekts nicht für einen späteren Zeitpunkt vereinbart werden kann als der oben genannte.

Der Auftragnehmer verpflichtet sich zur Erbringung aller vertraglichen Leistungen bis zu dem in den Ausschreibungsunterlagen genannten Termin. Eine etwaige Verlängerung der Ausführungsfrist bedarf der schriftlichen Zustimmung des Auftraggebers und ist spätestens acht Wochen vor Ablauf der Bearbeitungszeit unter Angabe der Gründe zu beantragen.

Die elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können oder die Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können

Sehen Sie: Downloads + Links

Die Teilnahme- oder Angebots- und Bindefrist

Frist für Bieteranfragen
Da der VDE gehalten ist, rechtzeitig angeforderte zusätzliche Auskünfte über die Vergabeunterlagen spätestens 6 Tage vor Ablauf der Angebotsfrist zu erteilen, sollen Auskünfte zur Vergabe bis spätestens 7 Tage vor Angebotsende angefordert werden. Spätere Anfragen können unberücksichtigt bleiben.

Angebotsfrist
Das Angebot muss vor Ablauf der Angebotsfrist vollständig eingegangen sein. Diese Frist gilt auch für nachträgliche Berichtigungen und Änderungen des Angebotes.
Dienstag, 12.01.2021, 24.00 Uhr

Bindefrist
Die Bindefrist beginnt mit dem Zugang des Angebotes bei VDE. Bis zum Ablauf der Bindefrist sind Sie an Ihr Angebot gebunden. Das Angebot kann in dieser Zeit nicht einseitig geändert oder zurückgezogen werden.
Mittwoch, 31.03.2021, 24.00 Uhr

Wesentliche Zahlungsbedingungen

Sehen Sie: Anlage 2 – Punkt 5: Vergütung

Die mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die der Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen verlangt

Alle in Abschnitt 6, 8 und 9 geforderten Referenzen und Unterlagen.

COSIMA

Cosima-Bühne-Logo
Copyright: Ronald Schnabel
17.04.2020

Mit dem Wettbewerb COSIMA, der sich an Studierende richtet. sollen neue Einsatzmöglichkeiten von Sensoren und Mikrosystemen gefunden werden.

Mehr erfahren